Warum werde ich bei der Visionssuche fasten?


  • Das Fasten ist bei der Visionssuche eine zeremonielle Handlung. Es schärft die Sinne und macht die Seele freier und empfänglicher für Träume,  außersinnliche Wahrnehmungen und Visionen.

 

  • Schlafentzug & Nachtwachen klärt die Sinne, mildert den Willen, verfeinert die Wahrnehmung und öffnet für den Fluss der Intuition & Gefühle.

 

  • Das Fasten kann bei Einnahme von verschriebenen Medikamenten etwas abgeschwächt werden. Infos Hier

 

  • Wir werden zur Visionssuche genug Wasser mitnehmen. Im Basislager kann immer Wasser nachgeholt werden.

 

 

 

Wie kann ich mich auf das Fasten vor der Visionssuche vorbereiten?

 

  • In der Woche vor der Visionssuche versuche ein oder  zwei Mahlzeiten auszulassen.
  • Beginnen Deinen Körper zu entgiften und reduziere Tiefkühl-und Fertignahrung, Fleisch, Süssigkeiten, Milchprodukte, Alkohol, Zigaretten und schwer verdauliche Produkte
  • Frisches Obst, Natrurreis, Gemüse und Fisch helfen Dir, Dich langsam auf die Visionssuche vorzubereiten.
  • Nimm keine harten Drogen oder Alkohol eine Woche vor der Visionsreise und während der Visionssuche zu Dir.